Partner Login

Kontakt

AIR-COND Klimaanlagen-Handelsgesellschaft m.b.H.
AUSTRIA – CENTRAL EUROPE

Haushamer Straße 2
8054 Graz-Seiersberg, AUSTRIA

+43 316 80 89

+43 316 82 63 71

Funktionsweise einer Wärmepumpe

WIE FUNKTIONIERT EINE WÄRMEPUMPE?

Alle ESTIA Wärmepumpen funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Aus der Umgebungsluft wird Energie gewonnen und damit Wasser erwärmt. Bei Luft-Wasser Wärmepumpen, welche als Split-Systeme bezeichnet werden, handelt es sich um Luftwärmepumpen, die aus einem Außengerät, das der Energiegewinnung und -umwandlung dient, und einem Innengerät, das die gewonnene Wärme an den Heizkreis weitergibt, bestehen. Beide sind über einem geschlossenen Kreislauf miteinander verbunden. Das in diesem Kreislauf zirkulierende Kältemittel besitzt einen Siedepunkt weit unter –20°C und kann somit im Gegensatz zu Wasser nicht gefrieren.

Wärmeaustausch mit Hilfe von ESTIA

  1. Der Ventilator im Außengerät saugt die Außenluft an, welche über den Wärmetauscher geführt wird.
  2. Bedingt durch den niedrigen Siedepunkt des Kältemittels (R32 =
    – 51,7 °C, R410A = – 48,5 °C) ändert das bis dahin flüssige Kältemittel seinen Aggregatzustand im Wärmetauscher, es verdampft.
  3. Das Gas wird vom Kompressor im Innengerät angesaugt und verdichtet. Die Temperatur des Kältemittels erhöht sich mit dem zunehmenden Druck.
  4. Das heiße Kältemittel erreicht nun den Wärmetauscher im Innengerät (Hydrobox | All in One) und gibt seine Wärmeenergie an den Warmwasserheizkreis ab.
  5. Hierbei kommt es zu einer Abkühlung, das Kältemittel wird wieder flüssig und der Kreislauf wiederholt sich.

DIE VORTEILE EINER LUFT-WASSER WÄRMEPUMPE

Kostengünstig

Sowohl bei den Anschaffungskosten als auch im laufenden Betrieb ist eine Wärmepumpe aufgrund des geringen Stromverbrauchs eine günstige Form zu heizen.

Stromsparend

Durch Smart-Grid ist eine unkomplizierte Einbindung einer Photovoltaik-Anlage garantiert und der benötigte Strom kann somit selbst produziert werden.

Förderbar

Für das Heizen mit einer Wärmepumpe kann man Förderungen erhalten, wie z.B. die Bundesförderung für Heizung „Raus aus dem Öl“. 

Vielseitig

Luftwärmepumpen funktionieren mit Heizkörpern ebenso gut wie mit Fußbodenheizungen und können sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen verwendet werden.

Zuverlässig

Die intelligente Kompressor-Technologie ermöglicht den Heizbetrieb auch bei –25°C. Kühlen ist auch bei +43°C möglich.

Umweltfreundlich und ressourcenschonend

Heizen mit Luft ist CO2-neutral. Luft ist unendlich verfügbar und benötigt keinen Lagerplatz.

„Seit wir mit ESTIA heizen, sind unsere Heizkosten gesunken und wir sind endlich unabhängig vom Brennstoffpreis.“

Nora und Markus FRIEDRICH, Hauskauf 2014

Planung

Die Planung Ihrer Heizungsanlage erfolgt grundsätzlich durch einen Heizungs-, Klima- und Lüftungsfachplaner. Dieser Fachplaner bestimmt anhand des Energieausweises des Gebäudes die Heizleistung. Sollte ein solcher Energieausweis nicht vorliegen, kann alternativ auch eine Heizlastberechnung durchgeführt werden. Anhand dieser Werte erfolgt die Auslegung der Heizung. All unsere TOSHIBA-Partner führen dies gerne für Sie durch.

Wartung

Auch wenn gesetzlich nicht vorgeschrieben, empfehlen wir bei TOSHIBA eine jährliche Wartung Ihrer Luftwärmepumpe durch einen Fachmann. Frühzeitige Fehlererkennung führt zu einer raschen Fehlerbehebung und hilft Ihnen, kostspielige größere Reparaturen vorzubeugen. Bei der Wartung werden standardmäßig alle Komponenten der Wärmepumpe im Innen- und Außengerät überprüft.

FAQs

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe entzieht mithilfe des Kältemittels der Außenluft die Energie und transferiert sie auf eine höhere, für Ihre Heizung nutzbare, Temperatur.

Warum ist eine Luft-Wasser Wärmepumpe die beste Investition in die Zukunft?

Eine Luft-Wasser Wärmpumpe vereint den Vorteil von geringen Anschaffungskosten mit niedrigsten Betriebskosten und nutzt so effizient erneuerbare Energien.

Wofür kann man eine Luft-Wasser Wärmepumpe einsetzen?

Eine Wärmepumpe kann zum Heizen als auch Kühlen bzw. für die Warmwasserbereitung für Neubau oder Sanierungen mit Heizkörpern, Fußbodenheizung, Wandheizung sowie zur unterstützenden Poolbeheizung vielseitig eingesetzt werden.

 

Ist eine TOSHIBA Wärmepumpe förderfähig?

TOSHIBA Wärmepumpen verfügen über alle nötigen Zertifikate und Voraussetzungen um förderfähig zu sein. Förderungen sind jedoch von Land, Stadt bzw. auch von dem ansässigen Stromversorger abhängig. Eine Liste zu möglichen Förderungen finden Sie auf www.waermepumpe-austria.at/foerderungen.

Was kostet mich der Betrieb einer Wärmepumpe?

Diese sind von diversen Faktoren wie örtlichen Gegebenheiten, der Dämmung des Gebäudes sowie persönlichem Wärmebedürfnis abhängig. Generell können jedoch Heizkosten von neuen Gebäuden, welche mit Luft-Wasser Wärmepumpen betrieben werden, € 50,- im Monat deutlich unterschreiten.

 

Wie laut darf eine Wärmepumpe sein?

Um mit Nachbarschaft und Gemeinde friedlich zusammenzuleben, sollten 30 db(A) an der Grundstücksgrenze eingehalten werden. Dies bedeutet, dass Ihre TOSHIBA Wärmepumpe bereits 6 Meter vom Nachbargrundstück entfernt aufgestellt werden kann.

Wofür steht JAZ?

Die JahresArbeitsZahl steht für die Effizienz der Heizsysteme, die mit Wärmepumpen betrieben werden. Sie gibt das Verhältnis zwischen zugeführter Energie (Strom) und der tatsächlich erzeugten Heizungswärme über die Dauer eines Jahres wieder und dient als Kenngröße für Wirtschaftlichkeitsberechnung.

 

Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Wärmepumpe?

Eine LW Wärmepumpe hat die gleiche Lebensdauer wie andere konventionelle Heizsysteme, die durch regelmäßige Wartung sowie garantierter 15-jähriger Ersatzteilverfügbarkeit gewährleistet wird.

Wie viel Platz muss man für eine Wärmepumpe einplanen?

Die Übergabestation nimmt einen Platz von (HxBxT) 93x53x36cm in Anspruch, somit kann die Wärmepumpe auch in kleinsten Räumen zum Einsatz kommen.

 

Wofür benötigt man die elektrische Stützheizung?

Der zertifizierte Wärmepumpenpartner wird die TOSHIBA Wärmepumpe auf Ihr Gebäude auslegen, damit die elektrische Stützheizung nur bei tiefsten Außentemperaturen zur Heizungsunterstützung notwendig ist.

Ist die Kombination Wärmepumpe/Solaranlage bzw. Photovoltaik möglich?

Einbindungen solarer Energien in Kombination mit Ihrer Wärmepumpe sind möglich und können zu einer Effizienzsteigerung beitragen.

 

Kann ich mit einer Wärmepumpe kühlen?

Im Winter heizen Sie mit Ihrer Flächenheizung und im Sommer können Sie mit dieser Ihren Raum temperieren. Eine aktive Kühlung ist über Gebläsekonvektoren möglich.

Funktioniert die Wärmepumpe auch bei Minusgraden?

Zwar sinkt die Effizienz der Anlage bei sehr niedriger Außentemperatur ab, jedoch sind Wärmepumpen in der Lage selbst aus -25° C Außentemperatur noch Heizwärme zu gewinnen.

 

Wie effizient ist die Wärmepumpe im Sommer, wenn ich nur Warmwasser benötige?

Da Wärmepumpen bei höheren Außentemperaturen noch effizienter arbeiten, können Sie perfekt und kostengünstig Warmwassertemperaturen bis über 55°C bei Außentemperaturen von bis zu 35°C produzieren.

Bis zu welcher Vorlauftemperatur ist der Betrieb einer Wärmepumpe sinnvoll?

Je geringer die Vorlauftemperatur, umso energiesparender ist die Wärmepumpe. Vorlauftemperaturen von max. 60°C sind möglich, jedoch genügen bei Heizkörpern meist schon 50°C, wenn diese durchgehend betrieben werden.

 

Wie bestimmt man die korrekte Leistungsgröße einer Wärmepumpe?

Die richtige Auslegung bestimmt die Effizienz der Wärmepumpe, welche bei unseren Anlagen mit der Leistungstabelle durchgeführt wird, um die nötige Heizleistung Ihres Gebäudes noch bis zur Normaußentemperatur ohne Mithilfe der Stützheizung gewährleisten zu können.

Was kann ich mit der Wärmepumpe alles regeln?

Die Wärmepumpe verfügt über eine intelligente Regellogik, die eigenständig und in Abhängigkeit der Außentemperatur die Heiztemperatur der Radiatoren, der Fußbodenheizung sowie des Warmwassers regelt.

 

Wie einfach ist eine Inbetriebnahme?

Aufgrund vorgefertigter Installationsschemata und dazugehörigen Inbetriebnahme-Parametern, ist die Inbetriebnahme eine stressfreie und zügige Angelegenheit für den Fachmann. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung des APPENDIX/Handbuch oder APP kann jeder Parameter an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Was benötige ich zur Anbindung der Wärmepumpe an eine Gebäudeleittechnik?

Eine externe Regelung oder Einbindung in eine Gebäudeleittechnik über KNX oder MODBus ist durch Zusatzplatinen möglich.

 

An wen wende ich mich bei Fragen?

Sollte wider Erwarten eine Störung oder ein Problem Ihrer Anlage auftreten, steht Ihnen der zertifizierte Wärmepumpeninstallateur mit Rat und Tat zur Seite.

Was bedeutet Nominalleistung?

Nominalleistung ist die Geräteleistung bei einem vorgegebenen Betriebspunkt.

Was bedeutet Heizgrenztemperatur?

Tagesmitteltemperatur, ab der ein Gebäude beheizt werden muss. Tage an denen die Tagesmitteltemperatur unter der Heizgrenztemperatur liegt, gelten als Heiztage.

Was bedeutet Normaußentemperatur?

Die durchschnittlich tiefste zu erwartende Außentemperatur auf die Ihre Heizung ausgelegt wird.

Was versteht man unter COP?

COP steht für Coefficient Of Performance und gibt das Verhältnis zwischen aufgewendeter elektrischer Energie und erhaltener Wärmeenergie bei einem bestimmten Betriebspunkt an.

Sie haben noch Fragen zu unseren Luft-Wasser Wärmepumpen? Damit sind Sie nicht alleine. Sehen sie nach, ob wir diese bereits in unseren FAQ beantworten. Gerne können Sie uns auch hierzu persönlich kontaktieren oder Sie hinterlassen uns ihre Kontaktdaten inkl.

Postleitzahl und einer unserer zuverlässigen Vertriebspartner in ihrer Nähe wird sich schnellstmöglich bei ihnen melden.

+43 316 80 89

* Pflichtfeld

Copyright 2021 AIR COND Klimaanlagen Handelsgesellschaft m.b.H. Alle Rechte vorbehalten.